Wichtige Hinweise zur Erstinstallation von Sublimationsdruckern


Insbesondere für Neukunden ist der Sublimationsdruck in weiten Teilen Neuland, sodass sich bei der Installation eines neu angeschafften Sublimationsdrucksystem häufig immer die gleichen oder ähnliche Fragen auftreten.

Hier möchten wir Ihnen einige wichtige Tipps und Informationen geben, wie Sie zu Beginn die richtigen Schritte durchführen.

Aufbau des Sublimationsdruckers


  • Stellen Sie den Drucker nicht an ein Fenster mit direkter Sonneneinstrahlung, um den Drucker und die Tinte vor zu starker Erwärmung zu schützen
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie insbesondere bei Ricoh-Druckern die beiliegende Sublimationstinte verwenden und nicht die Ricoh-Originaltinte verwenden. Normalerweise wird diese vorher auch aus der Verpackung entfernt, um eine Verwechslung zu vermeiden.
  • Installieren Sie die Kartuschen der Sublimatonstinte nach der Original-Anleitung des Drucker-Herstellers. Bei Schlauchsystemen verwenden Sie bitte unsere zur Verfügung gestellten Anleitungen für Schlauchsysteme.
  • Drucken Sie nach dem Befüllungsvorgang des Druckers einen Düsentest aus, um die korrekte Funktion der Düsen zu überprüfen. Dies sollten Sie generell vor jeder Inbetriebnahme machen, um zu vermeiden dass Ausdrucke auf Grund möglicherweise ausgefallenen Düsen Fehldrucke auf Sublimationsdruckartikeln hervorrufen.

Installation des Druckertreibers und Einrichtung des ICC-Profils


  • Installieren Sie den Original-Druckertreiber von der mitgelieferten CD des Drucker-Herstellers oder laden Sie sich die jeweils aktuellste Version des Druckertreibers von der Webseite des Herstellers herunter.
  • Installieren Sie das ICC-Profil von der beiliegenden Sawgrass-CD oder laden Sie sich das ICC-Profil aus unserem Downloadbereich herunter.
  • Installieren Sie das ICC-Profil wie in unserer Anleitung oder hier auf der Webseite angegeben.